Der Zugang für Autoren

Benutzerkennung einrichten

Sie benötigen einen persönlichen Zugang, bestehend aus einer Nutzerkennung und einem Passwort. Damit erhalten Sie die Berechtigung, neue Dokumente "einzustellen", und die von Ihnen eingestellten Dokumente zu verändern. Alle anderen Dokumente bleiben vor Ihnen geschützt. Ohne namentliche Anmeldung gibt die pauschale Nutzerkennung "Gast" ohne Passwort nur das Recht, Dokumente zu lesen, und zwar auch nur solche, die nicht passwortgeschützt sind.

Sollten Sie noch keinen persönlichen Zugang haben, können Sie sich unter dem Punkt Publizieren selbst eine Benutzerkennung einrichten. Sowohl die Nutzerkennung wie auch das Passwort können Sie frei wählen - in gewissen Grenzen natürlich. In beiden Fällen müssen Sie auf Groß- und Kleinschrift achten.

Füllen Sie die Eingabemaske Neue Benutzerkennung einrichten bitte aus und schicken diese ab. Nach erfolgreicher Einrichtung Ihrer Benutzerkennung können Sie Ihren persönlichen Autorendatensatz ansehen und ggf. noch ändern und nun ein neues Dokument in den Dokumentenserver einstellen.

Java Plug-In für Ihren Browser installieren

Um auch größere Dateien oder ganze Verzeichnisse bequem hochladen zu können, empfehlen wir die Verwendung unseres Java-Applets für den Datei-Upload. Dazu muss Ihr Webbrowser Java-Applets ausführen können, das heißt, das "Java Runtime Environment" muss als Plug-in installiert sein.

Überprüfen Sie Ihre Browserkonstellation, ob ein Java-PlugIn vorhanden ist (z.B in Netscape: Menü Hilfe/Über PlugIns...).Falls nicht, laden Sie sich einfach die für Ihr Betriebssystem passende Installationsdatei des "J2SE JRE" von Sun herunter. Beachten Sie bitte die Installationsanweisungen.

Damit das Java-Applet auf Ihr lokales Dateisystem und Ihre lokale Zwischenablage zugreifen kann, müssen Sie beim ersten Aufruf des Applets das Sicherheitszertifikat akzeptieren. Es erscheint automatisch ein Fenster mit einem dementsprechenden Hinweis.

Noch ein wichtiger Hinweis: Leider müssen wir aus unserer Erfahrung feststellen, dass viele Java-Versionen in diesem Punkt fehlerhaft sind und selbstsignierte Applets nicht korrekt erkennen. Sollte das o. g. Hinweisfenster ausbleiben, ist das ein Indiz dafür, dass Ihre Java-Version die Signatur unseres Applets ignoriert. Abhilfe schafft hier, die oben empfohlenen Versionen zu verwenden, andere (auch neuere) Java-Versionen zeigen leider teilweise den beschriebenen Fehler.

Diese drei vorbereitenden Schritte sind nur einmalig notwendig, es sei denn, Sie melden sich mit einer anderen Benutzerkennung in Ihrem Betriebssystem an.

english
Benutzer
Status: Gast